Ferienhaus in der Provence

Urlaub in in einem Ferienhaus in der Provence?

Warum nicht, denn die Provence ist eine vielfältige Landschaft zwischen Voralpen, Rhônetal und Mittelmeer mit wunderschöner Natur, Lavendel, Sonnenblumen, Olivenbäumen und Weinbergen. Kleine Bauerndörfer schmiegen sich in felsige Landschaften, Fischerörtchen liegen in malerischen Buchten, Vogelschwärme, Pferde- und Stierherden bevölkern die Lagunen der Camargue. In den Städten der Provence finden sich eindrucksvolle Zeugnisse römischer und mittelalterlicher Baukunst, kostbare Kunstwerke und Spuren berühmter Maler wie van Gogh oder Dichter wie Petrarca. Je nachdem, ob die unzähligen Sehenswürdigkeiten oder Naturerlebnisse im Vordergrund stehen, kann aus einem großen Angebot an Hotels und zahlreichen Ferienhäusern in der Provence gewählt werden. Zu den beliebtesten Regionen gehören das Vaucluse und die Camargue.

Orange, Avignon und das Vaucluse

Die Landschaft um Avignon ist geprägt von Wäldern, Lavendelfeldern, Wein- und Gemüseanbau sowie dem Lubéron-Gebirge. In Orange steht das einzige Amphitheater mit erhaltener Bühnenwand sowie einer der größten antiken Triumphbögen mit Reliefs der gallisch-römischen Schlachten. Avignon wird von dem monumentalen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert beherrscht. Das festungsähnliche Gebäude ist mit prächtigen italienischen Malereien ausgeschmückt.

Berühmt sind auch der kleine Ort Fontaine de Vaucluse und die nahe gelegene Quelle der Sorgue mit ihren unterirdischen Höhlen. Ebenfalls sehenswert ist Roussillon mit seinen roten Häusern, das mittelalterliche Städtchen Gordes, die von Lavendelfeldern umgebene Zisterzienserabtei Sénanque und die römischen Ausgrabungen in St. Remy und Glanum. Beeindruckend und ein Meisterwerk römischer Ingenieure ist die Brücke Pont-du-Gard in der Provence, eine aus drei Arkadenreihen bestehende Wasserleitung über den Fluss Gard.

Aix-en-Provence, Arles und die Camargue

Das von den Römern gegründete Aix-en-Provence, Geburtsort des Malers Paul Cézanne, war seit dem Mittelalter ein kulturelles Zentrum. Bedeutend ist die Kathedrale St. Sauveur mit Elementen verschiedener Baustile und einem kostbaren Flügelaltar.

Berühmte Sehenswürdigkeiten von Arles sind das imposante römische Amphitheater für 24.000 Menschen, die Ruinen des alten römischen Theaters und die romanisch-gotische Kathedrale St. Trophime, die Kirche und der Kreuzgang sind mit prächtigen Plastiken verziert. Der Maler Vincent van Gogh schuf in dieser Stadt einige seiner berühmtesten Gemälde. Einen schönen Ausblick über die provencalische Landschaft bietet sich von dem auf einem Felsen gelegenen mittelalterlichen Ruinendorf Les Baux-de-Provence. Ein internationaler Wallfahrtsort der Zigeuner ist die Wehrkirche von Saintes-Maries-de-la-Mer in der Camargue. Komplett von einer Festungsmauer umgeben ist das zwischen Lagunen liegende mittelalterliche Städtchen Aigues Mortes.